Die Tanzlehrerinnen

Beim Sambakarneval, Motto 'ROT'

Sambakarneval, Motto ‚ROT‘

Beate von Schwarzkopf
Zu meiner Person:
Eine besondere Leichtigkeit und Lebensfreude in den Bewegungen zu afro-brasilianischer Musik sind für mich die Motivation zu den Sambatanzprojekten.
Durch das Tanzen in der Gruppe entsteht eine belebende Energie, die einen den Alltag vergessen lässt, die unseren Körper mit neuer Energie belebt, unseren Geist erfrischt und unsere Seele lächeln lässt.
Die Freude an Bewegung und Rhythmus steht im Mittelpunkt meines Unterrichts.
Ich bin 1962 geboren, Mutter zweier Kinder, Ergotherapeutin, Bewegungspädagogin, Rückenschullehrerin (Bund deutscher Rückenschulen) und Pilates-Trainerin
(ausgebildet in Essence-Pilates ).
Seit 1992 habe ich verschiedene Tanzformen gelernt, hauptsächlich Sambatanz.Pilatestraining - in der Ruhe liegt die Kraft
Von 1997 bis 2012 trainierte ich mit karnevalsbegeisterten Erwachsenen und Kindern verschiedene Tänze ein, die beim Bremer Karneval aufgeführt wurden.
Seit 2013 biete ich das Sambatanzprojekt an, ohne verbindliche Aufführungen. Wer Lust hat kann beim Bremer Straßenkarneval mittanzen.

Seit 2010 gebe ich Pilates-Kurse. Weitere Informationen unter pilatestraining-bremen.de

Lia Balzer

Lia Balzer, Bremer Karneval 2020 „Im Rausch der Liebe“

Lia Balzer
Zu meiner Person:
Ich  bin 1989 geboren und bin Erzieherin und Frühpädagogin.
Zur Zeit mache ich eine Ausbildung zur Kosmetikerin.
Seit meinem 6. Lebensjahr tanze ich voller Freude in unterschiedlichen Tanzgruppen. Das Tanzen bringt mich in meine Mitte und gibt mir Energie.
Von 1996 bis 2008 tanzte ich in einer Jazz-Dance-Showgruppe von Bremen 1860. Tanzformen wie afrikanischer Tanz, Samba, Hip-Hop und Partnertanz machen mir sehr viel Spaß. 2014 habe ich ein Modul Bewegungspädagogik beim Impuls Bremen abgeschlossen.
Ich habe Tanz- und Turnstunden für Kinder in Kitas angeboten.

Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam ein neues Sambatanz- Projekt zu gestalten!